Über uns


Sein erstes Auto Durch die Gärtnerei und das Blumengeschäft seiner Eltern begann auch Mark frühzeitig in dieser Branche. Er kaufte sein erstes Auto, füllte es mit Ware (sprich: Pflanzen) und ging damit auf den Markt. Er fing an mit einem Wochenmarkt, dann kam ein zweiter hinzu, ein dritter, und zum Schluss waren es sogar 6. Das Auto war natürlich viel zu klein und musste schnell Platz machen für einen Lieferwagen mit eigener Werbung drauf. Aber auch der blieb nicht so lang; ein LKW musste kommen, mit Anhänger sogar. Mark übernahm das Geschäft seiner Eltern, denn es ging gut mit den Blumen und Pflanzen…

Blumen-Gärtnerei Trotzdem gab es natürlich auch ruhige Zeiten, während der Wintermonate, denn das Wetter spielt natürlich schon eine große Rolle, wenn man täglich auf dem Markt steht… In der Zeit wurde Mark dann auch von einem Kollegen gefragt, ob er nicht Lust hätte, mal mitzufahren nach Deutschland, um auf ein paar Messen auszuhelfen und Blumenzwiebeln zu verkaufen. Und ob Mark Lust hatte – mal was Anderes, eine neue Herausforderung! Und dann auch noch in einem andern Land und in einer anderen Sprache, jede Woche in einer anderen Stadt! Das hörte sich gut an und sehr interessant! Und das war es auch. Es machte so richtig Spaß! Nach einer Weile des Aushelfens beim Kollegen dachte Mark: ‚Das kann ich doch auch selbst‘, und schrieb sich ein für seine erste eigene Messe. Kurz danach traf Mark auch noch die Frau seines Lebens auf einer der Messen in Deutschland, und sie machten zu zweit weiter.

Auf der Messe Gemeinsam reisten sie Jahrmärkte und Messen in Deutschland ab, bis sie von dieser einen Messe hörten…viel zu weit weg, wo noch nie jemand mit Blumenzwiebeln gewesen ist. Und ja, sie nahmen das Risiko auf sich und einen LKW voll mit Blumenzwiebeln und machten sich auf die Reise… Und es wurde ein Erfolg! Nicht lange danach mussten sie sich entscheiden, denn so ging es nicht weiter – die Gärtnerei, das Blumengeschäft, die Wochenmärkte auf der einen Seite und dann noch die Jahrmärkte und Messen im Ausland dazu auf der anderen – das war wirklich zu viel! Und sie entschieden sich für die Messen, aber dann richtig, mit den vollen 100 %!

Nun, viele Jahre später, reisen wir das ganze Jahr über durch ganz Europa, stehen auf den größten internationalen Messen in vielen Groß- und Hauptstädten und sprechen 5 Sprachen. Ja, mit Stolz können wir sagen, dass wir ein fruchtbares und erfolgreiches Unternehmen auf-gebaut haben. Und das im wörtlichsten Sinne! Was die Familie betrifft mit unsern inzwischen 4 Kindern genauso wie unsere Produkte, die wir verkaufen – die Blumenzwiebeln: bei uns wächst und gedeiht alles prächtig!!! Überzeugen Sie sich selbst und schauen Sie mal in unsere Fotogalerie. Dort können Sie die schönsten Blumen bewundern, die wir als Zwiebeln ver-kaufen; aus eigener Züchtung im eigenen Garten sowie auch die unserer jahrelangen, lieben und zufriedenen Kunden.

So möchten wir an dieser Stelle auch die Gelegenheit ergreifen und uns so richtig bedanken bei unsern Kunden für das Vertrauen, das sie uns all die Jahre geschenkt haben und hoffen, es noch lange genießen zu dürfen. Auf eine lange, gemeinsame Zukunft!

Ihre Familie Dijkhof,
Mark und Kathrin

Foto der Gruppe